• Ludger Freese

Impulse für eine neue Zeit


Foto: Mein improvisiertes Fimstudio


Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich schaue sehr ungern Videos oder Filmbeiträge, bei denen ich dabei bin. Irgendwie hört es sich komisch an, seine eigene Stimme zu hören und man findet immer kleinere Fehler an sich selbst. Die Stimme ist zu schnell, zu undeutlich – die Kleidung passt nicht – das hätte ich besser ganz anders sagen müssen – da habe ich mich wiederholt…! Ich bin da sehr selbstkritisch.


So habe ich mir den Beitrag von Digitalupdate noch nicht angehört/angesehen. Digitalupdate spricht jeden Mittwoch (17 Uhr) in einer Live-Sendung mit Unternehmerinnen / Unternehmer über ihre Herausforderungen, vor denen sie gerade stehen und wie diese gemeistert wurden. Es ist quasi ein digitaler Austausch, um von anderen zu lernen. Entstanden ist die Idee in der Corona-Pandemie, wie Betriebe auf Auftragsstornierungen und angeordnete Unternehmensschließungen reagieren. Die Idee dazu stammt von Matthias Schultze (Geschäftsführer des Malerfachbetriebs Heyse in Altwarmbüchen bei Hannover. Dazu ist er Initiator der Netzwerke Mein Maler und Premium-Handwerker) und Carsten Meiners (Geschäftsführer der Strategie- und Digitalagentur N!R. und in vielen Netzwerken aktiv, z.B. auf XING.)


Als ich gefragt wurde, ob ich die 28.Folge begleiten wollte, habe ich spontan zugesagt. Ich habe die Fragen der Moderatoren beantwortet und versucht aufzuzeigen, welche Herausforderungen wir hatten und diese durch Social Media in eine erfolgreiche Bahn lenken konnten. Danke für die Einladung, lieber Matthias und Carsten.

Die Sendung kann man sich auf dem YouTube-Kanal von Digitalupdate ansehen.

Hier der Link:

https://www.youtube.com/watch?v=tl8RQyQTxsI&t=592s