Positiv denken ist Pflicht!


Foto: Gedanken beeinflussen unser Tun und Handeln


„Ihr habt immer so gute Laune – trotz Corona!“, das hören wir oft von Gästen. Dabei ist die gute Laune von uns nicht gespielt, sondern wir arbeiten tatsächlich mit viel Leidenschaft und Freude. Natürlich machen wir uns auch viele Gedanken zu Corona, aber wir überlegen mehr, wie man daraus Taten werden lassen kann.

In den letzten Wochen konnten wir die betrieblichen Einschränkungen mit viel Einsatz teilweise kompensieren. Logisch – wir haben auch erhebliche Umsatzeinbußen, weil ja alle Aufträge im Partyservice weggebrochen sind. Wir haben aber das Restaurant nicht geschlossen und aktiv den außer Haus Verkauf gefördert (der bei uns immer schon stark ausgeprägt war). Die Gerichte wurden dann regelmäßig auf Facebook gepostet. Weiter haben wir den Mittagstisch nicht eingestellt, sondern weiterhin immer ein Gericht frisch gekocht. Es gab zwar Überlegungen, ob wir in der Corona-Zeit keinen Mittagstisch anbieten, sondern nur die Speisen von der Karte. Das wäre aber ein riesiger Fehler gewesen. Viele Firmen und die ältere Kundschaft haben den Abholservice gut genutzt.

Die Öffnungszeiten haben wir auch eingeschränkt, weil unsere Mitarbeiter in Kurzarbeit waren.  So konnten wir uns in den Nachmittagsstunden und am späteren Abend gut auf den nächsten Aufgaben vorbereiten. Dazu zählte auch eine Art Shop, bei dem Kunden ihre Gerichte bestellen und gleichzeitig bezahlen können. Mit www.fix-von-freese.de wurde der Kundenkontakt erheblich gemindert und der Kundenservice erheblich gesteigert. Die Anzahl der bestellten Speisen und das Feedback der Kunden bestätigen uns das.

Positiv denken ist Pflicht! Wir waren unglaublich stolz darauf, dass wir fast alle Kochkurse plus Zusatzkurse für 2020 verkauft hatten. Wir waren quasi ausverkauft. Viele Kurse mussten wir jedoch aufgrund der Corona verschieben. Das wird noch viel Arbeit werden, für alle Kurse neue Termine zu finden… Darum haben wir unseren ersten Online-Kochkurs durchgeführt. Auf Facebook wurde eine Gruppe gegründet mit dem Namen „Kochzeit – der leckere Online-Kochkurs“ mit über 170 Mitglieder. Es mach einfach Spaß, mit Kunden so in Kontakt zu bleiben.

Überhaupt spielt Social Media eine sehr große Rolle in unserer Bewältigungsarbeit – und es wäre ohne dieses Medium nicht zu schaffen! Nur durch die lockere Unterhaltung im Netz erreichen wir unsere Kunden, können unsere Angebote und Aktionen präsentieren und bleiben im Gespräch. Umsätze konnten so generiert werden. Ob haltbare hausgemachte Konserven, Grillgerichte, Aktionen zum Muttertag oder die Spargelkarte. Es gibt tausend Möglichkeiten mit kreativen und positiven Gedanken die Kunden mitzunehmen.

Unseren ersten Segeltörn des Jahres (Juni 2020) haben wir leider gecancelt, weil natürlich auch in Holland der Virus aktiv ist. Dafür haben jetzt im Augusttermin nur noch sechs freie Plätze… Wer also ganz spontan noch an der Genussreise teilnehmen möchte, darf sich gerne bei uns melden.

Positive Gedanken konnten wir in unsere Spargelkarte einfließen lassen. Spargel-Tapas, Spargel-Burger, gebratener grüner Spargel mit Garnelen…usw. Ich glaube, wir haben in der Vergangenheit selten so viel Spargel verkauft – den wir ausschließlich zum Mitnehmen anbieten.

Wir sehen aber auch deutlich, dass es ohne finanzielle Unterstützung sehr schwierig gewesen wäre. Der Partyservice bewegt sich auf die „null-Komma-null-Grenze“ zu – und das in einem sehr umsatzstarken Monat.  (musste über einen Monat kaum eines der Ausliefungsfahrzeuge tanken). Wenn mir etwas wirkliche Sorgen bereitet hat, dann waren es unsere Mitarbeiter, die in Kurzarbeit waren und jetzt langsam wieder zurückkommen. Auch hier versuchen wir mit positiven Gedanken Mut und Leidenschaft zu versprühen. Ich bin mir sicher, dass wir im weiteren Verlauf des Jahres noch sehr viel Arbeit bekommen werden. Ob wir das verlorene Feld wieder aufarbeiten können wird sich zeigen. Ich glaube aber, dass man auch hier mit guten und frischen Ideen Kunden gewinnen kann. Nur gemeinsam können wir dieses verlorene Feld beackern. Wenn jeder von uns seine positiven Gedanken in die Pflicht nimmt, kann die Zukunft nur gut werden!