Die Region bittet zu Tisch am Spargeltag


Seit einem Vierteljahrhundert streichen sich Spargelliebhaber den Freitag vor Muttertag dick in ihrem Kalender an. Dann ist Spargeltag. Auch in diesem Jahr müssen die Liebhaber der blassen Stange nicht auf ihr Festessen verzichten. Termin: 8. Mai. „Es wird allerdings etwas anders ablaufen als sonst”, erklärt Organisatorin Astrid Dahmen vom Verbund Oldenburger Münsterland.

Die Lösung: „Spargel-to-go”. Wer Appetit auf leckeren Spargel hat und die regionale Gastronomie unterstützen möchte, greift zum Telefon oder schickt eine E-Mail. Wir beteiligen uns erstmals an dieser Aktion, weil wir darum gebeten wurden. Die Gäste im Gebiet des Oldenburger Münsterlandes unter zahlreichen Restaurants wählen.

„Wir bieten täglich besondere Spargelgerichte an“, so Carola Freese. „Bei dieser Aktion beteiligen wir uns gerne, damit die gesamte Region gestärkt wird!“ Wir werden am 08.Mai das gesamte Spargelangebot präsentieren, dass wir auf Karte anbieten. Vom Spargelburger bis zu Spargel-Tabas gibt es ein sehr kreatives Angebot. Die Karte kann von der Homepage aus ausgedruckt werden.

Nur wenige Gasthäuser bieten dem Kunden eine sehr bequeme und sichere Bestellmöglichkeit via Onlineshop an. Bei uns ist das möglich! Alle unsere Gerichte – dazu zählt auch der Spargel – können vom Bildschirm oder Handy bestellt und gleichzeitig bezahlt werden. Auf der Seite www.fix-von-freese.de kann man diese neue Bestellmöglichkeit nutzen. Sie ist in der Region einzigartig und extrem kundenfreundlich!

Der Verbund unterstützt die Aktion zusätzlich durch ein Gewinnspiel. Wer dabei sein will, muss beim Abholen seines Menüs eine Teilnehmerkarte ausfüllen und abgeben oder diese zu Hause fotografieren und per E-Mail an info@oldenburger-muensterland.de schicken. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2020. Ein Gewinner wird ausgelost und kann ein OM-Line-Fahrrad gewinnen.