Meine erste Buchvorstellung




Foto: Christoph Grote


Nun durfte ich meine allererste Buchlesung halten. Das war schon aufregend für mich, denn der Rotary-Club Vechta war zu Gast, um meinen Ausführungen zuzuhören. „Mensch, Ludger!“ lockte 25 Mitglieder zu der Lesung nach Visbek. Im Restaurant wurden dazu die Tische zurechtgerückt, so dass alle Teilnehmer sich sehen konnten.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der Vereinigung, begann auch schon meine Lesung. Alle 15 Minuten wurde meine Lesung für ein kleines Menü unterbrochen, so dass am Ende der Veranstaltung ein 5-gäniges Menü serviert wurde. Typische Gerichte aus den 1960er und 1970er Jahren wurden zubereitet. Mockturtle, Heringssalat, Eier-Fliegenpilz, Schaschlik, Toast Hawaii, Currywurst oder der berühmte Wackelpudding wurden den Gästen in Anlehnung zum Buch aufgetischt. Damit wollte ich die „Lebensrezepte“ aus meinem Buch hervorheben.


Zusammen mit meiner Frau Carola konnten wir den Gästen ein Essen präsentieren, welches viele Teilnehmer in gute Erinnerung schwelgen ließ. Nach dem Event konnte ich noch einige Bücher signieren. Ich war sehr glücklich mit dem gesamten Verlauf, denn der Zeitrahmen wurde eingehalten und der Rotary-Club Vechta ist ein sehr guter Botschafter für uns. Peter gr. Beilage überreichte mir zum Abschluss ein besonderes Präsent: Der „Emmer-Korn" aus Vechta (Limitierte Auflage) Ich kannte das neue und besondere Getränk noch nicht. Ehrlich, natürlich, handgemacht…so wollte ich den Abend gestalten und so wurde er mir auch in einer Flasche überreicht.